• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Tamara I. die amtierende Prinzessin des CCW

Interview mit einer Prinzessin

„Same procedure as every year

… und schon wieder sitze ich hier und habe eine hübsche Frau vor mir die in der neuen Kampagne den CCW als Prinzessin vertritt!

Auf die Frage wie Sie auf die Idee kam Prinzessin des CCW zu werden kommt, wie in den letzten Jahren auch schon festgestellt: „Rolf, der Präsident vom CCW, hat mich gefragt!“ … okay… hier war es dann: „Notker, der Vizepräsident vom CCW, hat mich gefragt“!

Also bis hier wieder (fast) das Gleiche! Dann wandelt es sich doch etwas! Es sitzt eine junge Dame vor mir die, obwohl nicht vom CCW, doch alles weiß was rund um den CCW in den letzten Jahren passiert ist. Kennt viele Namen und Gesichter aus den Fasnachtskampagnen.

Selbst aus einem fasnachtsbegeistertem Hause, die Frau Mama tanzte in jungen Jahren schon bei GW Schönau, zog es sie schon früh zum karnevalistischen Tanz und in die Fröhlich Pfalz. Dort tanzte sie als süße 3-jährige in der Krümmelgarde und bis ins Alter von 15 in allen Garden und Showtänzen. Dann zog es sie, um auf großen Bühnen in Deutschland tanzen zu können, zur Erfolgstrainerin Elisa Riegler vom Tanzsportverein Landau. Dort war sie immer auf den großen Meisterschaften, bis hin zur „Deutschen“, vertreten.

Auf die Frage warum Prinzessin beim CCW und warum nicht bei einem anderen Verein antwortet sie mich sehr schnell und spontan: „Ja, weil ich doch auf dem Waldhof geboren bin und immer verfolgt habe was ihr hier auf die Beine gestellt habt!“.

Außerdem ist ihre, beim CCW gerngesehene Großcousine, Sabine Klotz.Diese war, mit ihrem Prinz Joti, Stadtprinzessin in Mannheim. Zum schulischen gibt sie zum Besten: „Ich bin ja auch auf die Friedrich-Ebert-Grundschule gegangen, also liegt mir der Waldhof am Herzen!“ Fußballerisch muss sie mich, wenn auch nur geringfügig enttäuschen! Den SV Waldhof mag sie auch, aber dem Eishockey ist sie etwas mehr verschrieben. Spielt doch ihr Freund Kevin, nach den erfolgreichen Jahren bei den Jungadlern, in Frankfurt in der 2. Liga Eishockey!

Also stellen wir fest: Tamara ist fasnachtserprobt, kann tanzen, hat eine fasnachtsbegeisterte Mutti (Papa auch…irgendwie J ), liebt den Waldhof! Was will man mehr? Sie freut sich als Tamara I. - von Schaubert’s Malerland- nun endlich den Verein in Mannheim und der Kurpfalz als Regentin vertreten zu dürfen! Feiert mit Tamara die Mannheimer Fasnacht, den CCW und eine tolle Kampagne! Mit 3-fachem Ahoi grüßt Euch Stefan Höß 1.Vorsitzender des Carneval Club Waldhof